bereichphysiotherapie

Osteopathie – Ausbildung (Kurs 14-17)

Termin: -

Osteopathie, Ausbildung nach den Vorgaben der Bundesarbeitsgemeinschaft für Osteopathie e. V. (BAO)

Der Begründer der Osteopathie, Andrew Taylor Still, verstand in seiner Idee die Normalisierung aller Gewebe, welche durch ihre komprimierende Krafteinwirkung zu einer „Abweichung in den Knochen“ führten. Er betrachtet den Knochen als Ausgangspunkt pathologischer Syndrome. Die Osteopathie versucht all die Gewebe zu normalisieren, welche auf Knochen eine mechanische oder neurovegetative Auswirkung haben.

Die Ausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 6 Ausbildungsjahren, die gesamt zu absolvierende Stundenzahl beträgt 1.350 Unterrichtseinheiten, gegliedert in Unterrichtsblöcken von je 3-4 Tagen.

Kurs 14-17
Prüfung 3.Jahr / Refresher / CSO-Hirnnerven 1

Teilnehmerkreis:
Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Ärzte und Masseure, letztere nur mit abgeschlossener Ausbildung in Manueller Therapie

Referent: 
Lutz M. Scheuerer, Guido F. Meert und Team
DFO – Deutsches Fortbildungsinstitut für Osteopathie

Fortbildungspunkte: 40

Preis: 465.00 €

Kursanmeldung »

Zurück

Balken800grey
fb